Bremen brennt

Auch in Bremen nehmen nun so langsam die Aktionen Gestalt an. Dem Aufruf einer Gruppe Studenten, sich um 14 Uhr im GW2 zu treffen und über unsere aktuelle Situation zu diskutieren und zu überlegen, was man tun kann um diese zu verbessern sind überraschenderweise über 400 Studenten erschienen.

Der Ansturm war so groß, das viele Studenten sich auf den umliegenden Treppen verteilen mussten und dadurch sozusagen aus einer Etage höher zu lauschen. Es gab entsprechend viele Beiträge, die noch einmal deutlich gemacht haben, wie dringend sich etwas tun muss.

Der wichtigste Aufruf an dem Abend wird wohl die immer wieder wiederholte Aussage gewesen sein, diese Begeisterung nicht sofort wieder vergehen zu lassen. Morgen findet ein “offenes Gespräch” mit dem Rektor statt. Dies heißt aber definitiv nicht, dass die Sache dort wieder enden darf. Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Dialog mit dem Rektor eher als Schauspiel eines guten Willens dient und für gewöhnlich nichts weiter bewirkt.

Anbei habe ich für die Leute die nicht anwesend sein konnten, oder wollten, ein Protokoll von den ersten Stunden der Versammlung angefügt, das größtenteils aus der Liste der genannten Probleme und Anliegen besteht.

Lest euch die Liste durch, macht euch klar was hier verändert werden muss und schließt euch dem Ganzen an.

Protokoll 24.11.2009 16-18 Uhr

Alles Feedback, dass ihr mir geben könnt damit ich weitere informationen verbreiten kann ist natürlich sehr gerne gesehen 😉

so long,

Marvin Pollock, aka MProf

About Marvin Pollock